Erreichbarkeit

Sie erreichen uns in dringenden seelsorglichen Fällen rund um die Uhr über die Station oder die Telefonzentrale (+49 89 4140-0).

Unser Angebot gilt für Patienten, Angehörige und Personal unabhängig von Religion und Weltanschauung!


SEELSORGE-PORTAL, KRISENINTERVENTION,
KATH. ANGEBOTE:
Telefon +49 (089) 4140-2292 
(täglich 9-17 Uhr, sonst über die Station)

EVANGELISCHE SEELSORGE:
Telefon +49 (089) 4140-2295 

Texte zum Nachdenken

Texte zum NachdenkenTexte aus der Literatur als Anregung zum Nachdenken über das Leben

 

 

 

 

Wir alle "vom Leben Betrofene" (U. Bach)
an unterschiedlichen Punkten - solidarisch

Der Geist

ist Gottes Lebensatem in uns.

Wer mit allen Fasern lebt, wach ist

und auf die Herausforderungen des

Augenblicks reagiert,

der führt ein spirituelles Leben.

Ein Mensch, von Arbeit überhäuft
indes die Zeit von dannen läuft
hat zu erledigen eine Menge,
und kommt, so sagt man, ins Gedränge.

Inmitten all der Zappelnot
trifft ihn der Schlag, und er ist tot.
Was grad so wichtig noch erschienen
fällt hin: Was bleibt von den Terminen?

Nur dieser einzige zuletzt:
Am Mittwoch wird er beigesetzt-
und schau, den hält er pünktlich ein,
denn er hat Zeit jetzt, es zu sein.

 

In fast allen Religionen lernen die Menschen das Gebet, welches sich mit dem Atem verbindet. Tatsächlich ist Kommen und Gehen des Atems die Urbewegung.

Zum Seitenanfang